Kaufmann / Kauffrau für audiovisuelle Medien - Berufsbild


KAUFMANN / KAUFFRAU FÜR AUDIOVISUELLE MEDIEN IHK

Schauen Sie die ganze Oscarverleihung durch, egal ob Sie am nächsten Tag früh aufstehen müssen oder nicht? Haben Sie keine Probleme mit Stress und langen Arbeitszeiten? Organisieren Sie gern und haben bei der Vorbereitung von Parties immer den Überblick?

Super, dann könnten Sie für die Medienbranche geeignet sein!

Nächste Starttermine zur Ausbildung und Umschulung in Berlin

Sortieren nach: Titel | Kursbeginn

 

Video zum Berufsbild "Kaufmann/Kauffrau für audiovisuelle Medien"

Kaufmann/Kauffrau für audiovisuelle Medien Berufsbild

Berufsbild / Arbeitsmarktperspektive

Die Einsatzfelder für Kaufleute für audiovisuelle Medien sind ausgesprochen vielfältig: aufgrund der breit angelegten medienspezifischen Umschulung ist ein Einsatz in den Bereichen Fernsehen, Hörfunk, Musik-, Film und Videoproduktion sowie in (Film-)Theatern und Werbeagenturen möglich. Entsprechend umfangreich ist das Tätigkeitsspektrum. Kaufleute für audiovisuelle Medien begleiten audiovisuelle Produktionen jeglicher Art von der Konzeption bis zur Durchführung. Auf diesem Weg sind sie die Experten für die anfallenden kaufmännischen, organisatorischen, kalkulatorischen und logistischen Aufgaben. Dazu gehören die Entwicklung projektbezogener Marketingmaßnahmen sowie die Betreuung ihrer Realisierung. Kaufleute für audiovisuelle Medien sind spezialisiert auf die Arbeit am Projekt. Für das Gelingen einer jeden Produktion ist ihr Beitrag unverzichtbar.

Weitere gängige Berufsbezeichnungen: 

  • Kaufmann/-frau - AV-Medien
  • Medienkaufmann/-frau (audiovisuelle Medien)
  • Audiovisual media clerk (m/f)

nach oben

Was wird von mir als Kaufmann / Kauffrau für audiovisuelle Medien erwartet?

Kaufleute für audiovisuelle Medien planen, organisieren und stehen im ständigen Kontakt mit Auftraggebern und Anbietern, um wichtige Absprachen zu treffen und festzulegen. Teamwork ist dabei enorm wichtig. Ruhe bewahren heisst es, wenn ununterbrochen das Telefon klingelt und Unmengen E-Mails eingehen.

Kaufleute für audiovisuelle Medien behalten in jeder Situation den Überblick. Sie verbringen viel Zeit am PC, dabei spielt es keine Rolle, ob sie Fernsehproduktionen planen oder im Großhandel Ein- bzw. Verkäufe von Unterhaltungselektronik kalkulieren. Verträge, Lizenzen, Bestellformulare, Kalkulationen, Rechnungen und Statistiken gehören zu ihrer täglichen Arbeit.

Am PC werten Kaufleute für audiovisuelle Medien verschiedene Informationsquellen aus, die mitunter auch in anderen Sprachen verfasst sind. Eine Fremdsprache zu beherrschen ist in dieser Branche wichtig, gerade bei internationalen Filmproduktionen oder im internationalen Großhandel werden Verhandlungen meist in Englisch geführt. Kaufleute für audiovisuelle Medien stehen oft unter Zeit- bzw. Termindruck und müssen daher sehr stressresistent. Auch Überstunden sind in dieser Branche keine Seltenheit.

nach oben

Welche Aufgaben und Tätigkeiten werde ich übernehmen?

Die Allroundschnittstelle
Kaufleute für audiovisuelle Medien planen und koordinieren den Aufbau von audiovisuellen Produkten gewinnorientiert und organisatorisch. Sie bilden die Schnittstelle zwischen Produktionsorganisation, -kalkulation bzw. -abrechnung und Marketing-Strategie, Öffentlichkeitsarbeit, Verleih und Vertrieb.

Berufen zur Vielfältigkeit.
TV, Film, Musik, Presse, Multimedia oder Radio, Kaufleute für audiovisuelle Medien sind gefragt und werden gern eingesetzt. Denn sie können ihr organisatorisches Talent und ihre ökonomischen Kenntnisse in diversen Arbeitsabläufen der Medienbranche einsetzten. Bei einem Film- oder Fernsehprojekt kalkulieren die Kaufleute vor, während und nach seiner Umsetzung alle Aufwendungen und legen die Höhe des Budgets fest. Vom Büro aus bringen Kaufleute für audiovisuelle Medien die technische Ausrüstung von der Kamera bis zum Hebekran auf und planen den technischen und organisatorischen Aufwand der Produktion. Hierfür werden Versicherungen abgeschlossen, um alle eventuellen Risiken zu berücksichtigen. Kaufleute für audiovisuelle Medien besprechen mit der Regie-Crew einer Produktion die Finanzierungsmöglichkeiten des Films. Kann man eventuell große Firmen zu einem Zuschuss bewegen, wenn man im Film deren Produkte gezielt einblendet (Product-Placement)? Auch die Besetzung der Crew wird von den Kaufleuten für audiovisuelle Medien sorgfältig geplant und mit den Auftraggebern abgesprochen. Dabei sind auch arbeits- und sozialrechtliche Regelungen und Gesetze zu beachten. Wenn Bilder eines Künstlers gezeigt und mit bestimmter Musik unterlegt werden sollen, geht es an die lizenzrechtlichen Regelungen. Kaufleute für audiovisuelle Medien kümmern sich um die Lizenzrechte bei Produktionen. Sie machen Lizenzinhaber ausfindig und handeln mit ihnen Lizenzverträge aus. Zudem entwickeln sie einen Drehplan, der die Crew über das tägliche Drehpensum informiert.

Vertrauen ist gut, Controlling ist besser.
Im Unternehmensbereich der Steuerung und Kontrolle erledigen Kaufleute für audiovisuelle Medien Aufgaben des Rechnungswesens, der Kosten- und Leistungsrechnung und des Controllings sowie der Investitions- und Finanzierungsrechnung. Belege werden erfasst und Buchungen verschiedener Geschäftsvorfälle vorbereitet. Sie führen Konten, erfüllen vorbereitende Abschlussarbeiten, überwachen Zahlungsein- und -ausgänge und sind für die Verwaltung der Kasse zuständig. Ergebnisse des Rechnungswesens werden von den Kaufleuten für audiovisuelle Medien ausgewertet und für Controlling-Maßnahmen verwendet. Sie ermitteln statistische Daten und bereiten sie am PC auf. Zur Bewertung von möglichen Investitionen des Unternehmens führen Kaufleute für audiovisuelle Medien Kosten-Nutzen-Rechnungen sowie Kapitalbedarfsrechnungen durch.

Marketing mixen.
Kaufleute für audiovisuelle Medien wirken an Marketingkonzeptionen mit und entwickeln u.a.  Print- oder Online-Anzeigen und kalkulieren, wie viel diese kosten dürfen. Sie setzen unterschiedliche Marketinginstrumente ein. Kaufleute für audiovisuelle Medien schicken Newsletter an registrierte User bzw. Kunden und entwickeln Gewinnspiele oder Meinungsumfragen. Zudem werden Daten aus fremdsprachigen Informationsquellen entsprechend ausgewertet und aufbereitet. Währenddessen behalten sie die Entwicklung des Marktes und die Konkurrenz genau im Blick. Des Weiteren wirken Kaufleute für audiovisuelle Medien bei der Besorgung von Werbeprodukten mit und organisieren deren Vertrieb. Für die Entwicklung neuer Marketing- und Vertriebskonzepte tauschen sie sich mit der Marketing- und Vertriebsabteilung aus.

Aufgaben und Tätigkeiten im Überblick:

  • Konzepte, Produkte und Dienstleistungen eines Unternehmens der Medienbranche analysieren und beurteilen, dabei wirtschaftliche, rechtliche und technische sowie künstlerische und gestalterische Gesichtspunkte berücksichtigen
  • den Einsatz von Personal- und Materialressourcen für die Medienproduktion planen
  • Finanzierungsmöglichkeiten prüfen und Kalkulationen durchführen
  • Kontakt halten mit zuliefernden Dienstleistern
  • die eigenen Kunden über Dienstleistungen und Produkte des Unternehmens beraten
  • Verhandlungen mit Anbietern und Kunden führen
  • Rechte und Lizenzen erwerben und verwerten, z.B. die Rechte an einem Theatertext kaufen, verkaufen oder für einen Zeitraum an eine Bühne vermieten
  • Equipment für Produktionen des Unternehmens beschaffen und dessen Einsatz organisieren
  • Marktbeobachtungen durchführen und analysieren, Marketingkonzepte entwickeln
  • Medienprodukte und Dienstleistungen des eigenen Unternehmens vermarkten
  • Kennzahlen und Statistiken für die Erfolgskontrolle auswerten
  • moderne Informations- und Kommunikationssysteme einsetzen und nutzen

Darüber hinaus führen sie auch folgende Tätigkeiten aus:

  • betriebsinterne Kommunikation aufrechterhalten und optimieren, Arbeitsabläufe zwischen verschiedenen Produktionseinheiten organisatorisch überwachen

Mit welchen Arbeitsmitteln/-gegenständen werde ich arbeiten?

Kaufleute für audiovisuelle Medien konzipieren, koordinieren und kalkulieren am PC die anstehenden Projekte. Wenn sie Marketingkonzeptionen erstellen, Kameras, Mikrofone, Requisiten und anderes technisches Equipment für die Produktion besorgen oder im Großhandel Unterhaltungselektronik ein- bzw. verkaufen, stehen sie mit Anbietern oder Kunden via Telefon, E-Mail oder auch persönlich stets in Kontakt.

nach oben

Wo werde ich als Kaufmann / Kauffrau für audiovisuelle Medien eingesetzt?

Kaufleute für audiovisuelle Medien halten sich hauptsächlich in Büroräumen am PC auf. Hier wird kalkuliert, geplant und koordiniert. Vertragsverhandlungen führen sie in Konferenzräumen oder auch vor Ort direkt beim Kunden.

nach oben

In welchen Branchen kann ich tätig sein?

Kaufleute für audiovisuelle Medien sind überwiegen in Rundfunk- Film- und Fernsehanstalten tätig, oft auch in Unternehmen der Film- und Videofilmherstellung. Des Weiteren sind sie in Werbeagenturen, die einen Schwerpunkt auf den Bereich Multimedia legen, oder gelegentlich auch in Buch- und Zeitschriftenverlagen beschäftigt.

Branchen im Überblick:

  • Rundfunk, Fernsehen
    • Rundfunkveranstalter
    • Tonstudios und Herstellung von Hörfunkbeiträgen
  • Filmwirtschaft
    • Herstellung von Filmen, Videofilmen und Fernsehprogrammen
    • Filmverleih und -vertrieb (ohne Videotheken)

Darüber hinaus bieten sich Beschäftigungsmöglichkeiten in folgenden Arbeitsbereichen/Branchen:

  • Werbung
    • Werbeagenturen, z.B. Werbeagenturen mit Schwerpunkt im Bereich Multimedia
  • Verlage
    • Verlegen von Büchern, z.B. in der Lizenzabteilung
    • Verlegen von Zeitungen
    • Verlegen von Zeitschriften

nach oben

    Quelle: BERUFENET

    Anfahrt_FORUM Berufsbildung

    FORUM Berufsbildung
    Charlottenstraße 2
    10969 Berlin

    Tel.: 030 / 259 008 - 0
    Fax: 030 / 259 008 - 10
    E-Mail: info@forum-berufsbildung.de

    U-Bahn
    U6: Kochstraße
    Fußweg ca. 5 Minuten

    Bus
    M29: Charlottenstraße
    Fußweg ca. 2 Minuten

     

     

    Ihr Weg zum Umwelt-Bildungszentrum Berlin in Berlin-Gatow: Kladower Damm 57, 14089 Berlin

    Umwelt-Bildungszentrum Berlin
    Kladower Damm 57
    14089 Berlin-Gatow

    Tel.: 030 / 200 96 40 - 0
    E-Mail: info@umwelt-bildungszentrum.de

    Bus
    ab S Zoologischer Garten: Bus X34, danach 134
    ab S Messedamm: Bus X34, danach 134
    ab S Rathaus Spandau: Bus 134