Kaufmann / Kauffrau im Einzelhandel Naturkost - Berufsbild


KAUFMANN / KAUFFRAU IM EINZELHANDEL NATURKOST IHK

Bio liegt voll im Trend! Erstmals ist sogar die Biomarke Alnatura bei den Deutschen beliebter als Coca Cola!

Wenn Sie überzeugter „Bioköstler“ sind, dann wird es höchste Zeit, beruflich auf den Zug aufzuspringen.

Nächste Starttermine zur Umschulung in Berlin

Sortieren nach: Titel | Kursbeginn

 

Berufsbild / Arbeitsmarktperspektive

Die Naturkostbranche wächst!

In der Bundesrepublik gibt es zur Zeit über 1.800 Naturkostfachgeschäfte, ca. 50 Großhandelsunternehmen und eine Vielzahl von Produzenten und Verarbeitern -  Insgesamt mehrere tausend Arbeitsplätze entstehen. Auch in den neuen Bundesländern ist die Gründung von Naturkostfachgeschäften erfolgreich. Der Bedarf an qualifizierten Mitarbeiter/innen steigt stetig an.

In den letzten Jahren haben sich die Umsätze in der Naturkost-Branche vervielfacht – ein Faktum, dass sich natürlich auch auf Arbeitsplätze auswirkt.

nach oben

Was wird von mir als Kaufmann / Kauffrau im Einzelhandel Naturkost erwartet?

An Bioprodukten interessierte Kunden sind anspruchsvoll und haben hohe Erwartungen an das Fachwissen des Verkaufspersonals. Sie wollen wissen, was sie kaufen und wie sie das eigene Wohlbefinden fördern können. Hierzu benötigen Sie eine gründliche Ausbildung über warenkundliches Wissen, aber auch zu Themen der Ernährungslehre.

Kaufleute im Einzelhandel Naturkost arbeiten überwiegend im Verkauf. Teamfähigkeit wird groß geschrieben, da sie sich beispielsweise an der Theke und der Kundenbedienung abwechseln.

Die Arbeit im Lebensmittelbereichist ist geprägt durch strenge Hygienevorschriften, an die Sie sich halten müssen. Für Sie ist Ästhetik und Verkaufspsychologie kein Fremdwort und können daher Waren bestmöglich präsentieren und Schaufenster gestalten.

Da Verkäufer/innen viel Kundenkontakt haben, ist Freundlichkeit und zuvorkommendes Handeln selbstverständlich. Gute Umgangsformen und ein gepflegtes Erscheinungsbild gehören ebenfalls dazu.

Arbeiten am Wochenende sowie Schichtarbeit ist für Kaufleute im Einzelhandel Naturkost kein Problem. Nach Ladenschluss wird die Kassenabrechnung erledigt und Waren eingeräumt. Teilzeitmodelle sind in der Branche möglich.

Arbeitsbedingungen im Einzelnen

  • Arbeit im Stehen (z.B. Verkaufsgespräche führen)
  • Arbeit in Verkaufsräumen
  • Kundenkontakt (z.B. Kunden über Angebote informieren und gezielt beraten)
  • Dekoration/Warenpräsentation
  • Arbeiten mit Lebensmitteln, gggf. auch mit Textilien oder Kosmetik

nach oben

Welche Aufgaben und Tätigkeiten übernehme ich als Kaufmann/frau im Einzelhandel Naturkost?

Tätigkeitsbeschreibung
Kaufleute im Einzelhandel Naturkost sind im Verkauf und im Einkaufs- und Lagerwesen tätig. Sie übernehmen betriebswirtschaftliche Aufgaben im Personal- und Rechnungswesen. Zudem sind Sie beteiligt an der Gestaltung des Sortiments und der Marketingaktionen. Außerdem beraten Sie Kunden und verkaufen Naturkost-Waren aller Art.

"Kann ich Ihnen weiterhelfen?"
Täglich stehen Kaufleute im Einzelhandel Naturkost im Kontakt mit Kunden, behalten in allen Situationen einen kühlen Kopf und sind stets freundlich. Mit Hilfe Ihres Fachwissens finden Sie im Verkaufsgespräch die Kundenwünsche heraus und verweisen auf den Produktstandort.

Arbeiten Verkäufer/innen an der Kasse, achten sie nicht nur auf das korrekte Wechselgeld, sondern kontrollieren auch die Geldscheinechtheit. Zahlungen erfolgen zudem mit Kredit- oder Geldkarten. Außerdem verkaufen Sie Gutscheine und stellen Quittungen aus. Am Schluss folgt eine höfliche Verabschiedung des Kunden.

Gegen Öffnungszeitenschluss rechnen Verkäufer/innen die Einnahmen ab.

Bedürfnisse der Kunden erkennen und Gestaltung des Sortiments
Neben der Kundenbedienung, halten Kaufleute im Einzelhandel Naturkost den Verkaufsraum in Ordnung, gestalten Verkaufsstände und sorgen dafür, dass die Regale immer gefüllt sind. Kaufleute im Einzelhandel Naturkost haben die Marktentwicklungen sowie die Kundenwünsche und -bedürfnisse  unter Berücksichtigung des Produktlebenszyklus im Auge. Sie analysieren den Markt und wissen genau, was Ihre Konkurrenten anbieten. Sie holen vor Neuwarenbestellung Angebote ein, werten diese aus und führen Verhandlungen. Hierbei haben Sie stets den Lagerbestand im Hinterkopf sowie dessen Haltbarkeit. Lieferungen nehmen Sie an, entpacken diese, kontrollieren ihre Qualität und preisen die Ware aus. Unter Umständen lagern Sie die Neuware ein und pflegen Lagerdateien und -statistiken. Inventur vollziehen Sie unter Verwendung von mobilen Datenerfassungsgeräten.

Im Büro
Kaufleute im Einzelhandel Naturkost beschäftigen sich auch mit betriebswirtschaftliche Aufgaben (Belegprüfung/-buchung, Rechnungsbegleichung, verschicken von Zahlungserinnerungen, Verkaufspreiskalkulation). Nicht zuletzt erstellen sie Bilanzauswertungen und Ergebnisrechnungen. Mit Banken, Versicherungen, Kunden und Lieferanten führen Sie Verhandlungsgespräche und wickeln die anfallenden Korrespondenz ab. Zudem verbuchen Sie Löhne und Gehälter, wirken bei Personaleinstellungen/ -freisetzung, -versetzungen und Beförderung mit. Sie erstellen Personaleinsatzpläne unter Berücksichtigung der Urlaubszeiten.

Aufgaben und Tätigkeiten im Einzelnen:

  • mit unterschiedlichen Warensortimenten arbeiten
    • Bereich Ernährung und Gesundheit: Nahrungs- und Genussmittel, Naturkostprodukt

  • Kunden beraten und Waren verkaufen
    • Kundenwünsche ermitteln, Kunden beraten und informieren, Waren verkaufen
    • Reklamationen aufnehmen, Waren umtauschen, bei Konflikten Lösungen suchen
    • spezielle Dienstleistungen anbieten und ausführen (z.B. Lieferservice)

  • Kassieren und Abrechnen
    • Verkaufspreis berechnen, dabei Skonti, Rabatte oder sonstige Nachlässe berücksichtigen
    • Verkaufspreis in unterschiedlichen Zahlungsformen kassieren
    • Rechnungen, Gutscheine, Quittungen ausstellen
    • Kasse abrechnen und Kassenberichte erstellen

  • bei der Sortimentsgestaltung mitwirken
    • bei der Art, Breite und Tiefe des Sortiments bzw. der Sortimentsplanung mitwirken, dabei Kundengruppen, neue Waren, Marktsegment und Konkurrenzangebotspalette berücksichtigen
    • Sortimentsanalyse und -bereinigung durchführen
    • Markt bzw. Konkurrenz beobachten und Markt- bzw. Konkurrenzanalysen durchführen
    • Warenfluss beobachten

  • Warenbeschaffung und Einkauf durchführen
    • Bedarf für einzelne Waren ermitteln
    • Einkaufsmenge und Bestellzeitpunkt bestimmen
    • Lieferfristen, Liefer- und Zahlungsbedingungen prüfen (und ggf. mit Alternativen vergleichen)
    • Angebote einholen und vergleichen
    • Beschaffungsweg festlegen
    • Einkaufsverhandlungen führen, Waren bestellen
    • Qualitätskontrollen durchführen, Lieferantenbeurteilung erstellen, Bestell- und Einkaufsdateien und -listen führen

  • bei Lagerhaltung und Versand mitwirken
    • Waren annehmen und auspacken
    • Lagerdateien und -statistik führen
    • Waren verteilen bzw. einräumen
    • Lagerbestände kontrollieren und Nachbestellungen durchführen oder veranlassen
    • Lieferscheine und Versandpapiere ausfertigen, Waren versandfertig machen

  • verkaufsvor- und nachbereitende Tätigkeiten durchführen
    • Waren auszeichnen
    • Vollständigkeit des Warenangebots in den Regalen bzw. Verkaufsflächen prüfen
    • die Qualität der Waren laufend prüfen
    • bei Inventuren und Bestandskontrollen mitwirken

  • Verkaufsförderung und Werbung durchführen
    • Waren verkaufsfördernd platzieren und präsentieren (Visual Merchandising)
    • Dekorationsarbeiten in Schaufenster und Verkaufsraum durchführen
    • Ladenlokaleinrichtungen (z.B. die Regalanordnung) planen oder ändern
    • Sonderaktionen planen und durchführen
    • Werbeaktionen mitplanen und durchführen, Anzeigen in Medien planen und gestalten
    • Kundenwünsche und Marktbedürfnisse langfristig beobachten

  • Verwaltungs- und Organisationstätigkeiten ausführen
    • Bestellungen und Reklamationen bearbeiten
    • bei der Kosten- und Leistungsrechnung sowie bei der Kalkulation mitwirken
    • Ein- und Ausgangsrechnungen prüfen, Rechnungen erstellen, Mahnverfahren einleiten
    • Geschäftsvorfälle buchen, Steuern, Abgaben und Gebühren berechnen und buchen
    • bei der Erstellung von Bilanzen und Ergebnisrechnungen mitwirken
    • Verhandlungen und Schriftverkehr mit Banken und Versicherungen führen
    • warenwirtschaftliche Informationen, z.B. Umsatzentwicklung, Produktlebenszyklen auswerten (z.B. mit Hilfe computerunterstützter Warenwirtschaftssysteme)

nach oben

Mit welchen Arbeitsmitteln/ -gegenständen werde ich arbeiten?

Sie offerieren Produkte rund um den Naturkostbereich. Verkäufer/innen platzieren Waren, versehen sie zum Teil mit Preisschildern, führen Warenlisten und bedienen elektronische Kassen- und Lagersysteme. Hier nutzen Sie eine spezielle Software auch um Warenmängel zu reklamieren. Steht eine Inventur an, nutzen sie ein Datenerfassungsgerät.

Um Ware besonders anzupreisen, setzen Sie Werbeträger (Plakate, Dekorationselemente, Schaufensterpuppen) ein. Lieferantenkontakt halten Sie auch per Telefax und E-Mail; im Internetversandhandel findet der Kundenkontakt meist per E-Mail statt.

nach oben

Wo werde ich eingesetzt?

Vorzugsweise sind Sie in den Verkaufsräumen aktiv, haben aber auch in Lager- und Kühlräumen zu tun. Es kann auch vorkommen, dass Sie im Freien an Verkaufsständen tätig sind. Im Büro bestellen Sie z.B. telefonisch Waren.

nach oben

In welchen Branchen kann ich tätig sein?

Größtenteils arbeiten Kaufleute im Einzelhandel Naturkost in Einzelhandelsgeschäften verschiedener Bereiche (u.a. Naturkostgeschäft, Reformhaus, Bio-Supermarkt, Supermarkt).

Branchen im Einzelnen

  • Einzelhandel
    • Einzelhandel mit Nahrungs- und Genussmitteln und Getränken (in Verkaufsräumen),
    • Versand- und Internet-Einzelhandel

nach oben

    Quelle: BERUFENET

    Anfahrt_FORUM Berufsbildung

    FORUM Berufsbildung
    Charlottenstraße 2
    10969 Berlin

    Tel.: 030 / 259 008 - 0
    Fax: 030 / 259 008 - 10
    E-Mail: info@forum-berufsbildung.de

    U-Bahn
    U6: Kochstraße
    Fußweg ca. 5 Minuten

    Bus
    M29: Charlottenstraße
    Fußweg ca. 2 Minuten

     

     

    Ihr Weg zum Umwelt-Bildungszentrum Berlin in Berlin-Gatow: Kladower Damm 57, 14089 Berlin

    Umwelt-Bildungszentrum Berlin
    Kladower Damm 57
    14089 Berlin-Gatow

    Tel.: 030 / 200 96 40 - 0
    E-Mail: info@umwelt-bildungszentrum.de

    Bus
    ab S Zoologischer Garten: Bus X34, danach 134
    ab S Messedamm: Bus X34, danach 134
    ab S Rathaus Spandau: Bus 134