Betriebswirt*in – Berufsbild

Daniela Rutkowski Bildungsberatung / Lehrgangskoordination

Arbeitsmarktperspektive

Als Betriebswirt*in sind Sie der Allrounder in jedem Unternehmen. Egal, ob Marketing und VertriebFinanz– und RechnungswesenPersonalwesen oder in der Organisation und Datenverarbeitung

– Sie sind vielseitig einsetzbar und in jedem Unternehmen gewünscht!







viel wenig

Arbeit mit Menschen

Kreative Arbeit

Verwaltung & Planung

Körperliche Arbeit

Neugier & Einsatz

Geprüfte*r Betriebswirt*in IHK

Weiterbildung für Berufstätige
Dauer: 15 /36 Monate
Abschluss: IHK Abschluss

Voraussetzungen und Perspektiven

Was wird von mir erwartet?

Betriebswirte und -wirtinnen beherrschen Grundlagen aus alles Bereichen der Betriebswirtschaftslehre. Sie sind gut geschult in den Bereichen Controlling, Kalkulation und Kosten- und Leistungsrechnung.

Zu diesen Aufgabenbereichen gehören zum Beispiel der Einkauf und die Beschaffung, Finanzplanung, Finanzwirtschaft und auch Buchführung und Buchhaltung.

Genauso gut können Sie in der Kundenberatung und -betreuung tätig sein.
Außerdem kennen Sie sich aus im Bereich der Lager– und Logistikwirtschaft, Marketing und Marktforschung. Aber auch die Arbeit im Personalwesen oder Qualitätsmanagement kann in Ihren alltäglichen Arbeitsbereich fallen.

Welche Aufgaben und Tätigkeiten werde ich übernehmen?

Betriebswirte und -wirtinnen sind vielseitig einsetzbar – und ebenso vielschichtig sehen Ihre Aufgaben aus. Sie steuern und organisieren Betriebsabläufe und gestalten die innerbetriebliche Organisation in Ihrem jeweiligen Arbeitsbereich.

Arbeiten Sie im Finanz- und Rechnungswesen oder dem Controlling, werten Sie beispielsweise Statistiken aus, erstellen die kurz- und langfristigen Finanzplänen und erarbeiten somit Entscheidungshilfen für die Geschäftsführung. Sie führen Finanzierungen durch und überwachen die Kapitalverwendung im Unternehmen. Ebenso entscheiden Sie über Investitionen und überwachen anschließend die Kostenentwicklung. Außerdem gehört zu diesem Bereich die Buchführung oder die Kosten- und Leistungsrechnung.

Im Marketing und Vertrieb arbeiten Sie mit ähnlichen Methodiken, jedoch in einem ganz anderen Aufgabenbereich. Hier analysieren Sie Absatzmärkte und erarbeiten Werbe- und verkaufsfördernde Maßnahmen. Sie unterstützen, verbessern und kontrollieren die Verkaufsorganisation oder die Verkaufsplanung.

Vor allem in Bereichen Marketing und Vertrieb sowie Personalwesen und Einkauf haben Betriebswirte direkten Kundenkontakt. So erarbeiten und verhandeln sie Konditionen und Beträge mit Dienstleistern. Sie vergeben eigenständig Aufträge an externe oder interne Dienstleister und kümmern sich um den Kunden (Beratung und Betreuung).

Mit welchen Arbeitsmitteln und Gegenständen werde ich arbeiten?

 

  • Unterlagen, z.B.: Statistiken, betriebswirtschaftliche Analysen, Buchhaltungsunterlagen, Bilanzen, Jahresabschlussberichte, Preis- und Warenlisten, Kalkulationstabellen, Skonto – und Rabattstaffeln, Messe- und Ausstellungskataloge, Finanzierungspläne, Gesetzestexte, Fachliteratur, Fachseiten im Internet

 

  • Büroausstattung, z.B.: PC mit betriebswirtschaftlichen Anwendungsprogrammen und PPS -Systemen, Internet, Telefon, Fax

Wo werde ich eingesetzt?

Betriebswirte und Betriebswirtinnen finden Beschäftigung in Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen aller Wirtschaftsbereiche.

Branchen im Einzelnen

  • Bau, Architektur
  • Chemie, Pharmazie, Kunststoff
  • Elektro
  • Fahrzeugbau, -instandhaltung
  • Gesundheit, Soziales
  • Handel
  • Hotel, Gaststätten, Tourismus
  • IT, DV, Computer
  • Medien, Informationsdienste
  • Metall, Maschinenbau, Feinmechanik, Optik
  • Nahrungs-, Genussmittelherstellung
  • Textil, Bekleidung, Leder
  • Transport, Verkehr
  • Ver- und Entsorgung
  • Öffentliche Verwaltung, Sozialversicherung, Verteidigung
  • Management, Beratung, Recht, Steuern

Tätigkeiten im Einzelnen

  • Absatzmärkte analysieren, Absatzstrategien erarbeiten
  • Werbemaßnahmen sowie verkaufsfördernde Maßnahmen planen und durchführen
  • Verkaufsorganisation aufbauen, kontrollieren und verbessern
  • Verkaufsplanung nach Mengen, Produkten und Gebieten durchführen, Preise und Rabatte aushandeln
  • Kundenkontakte pflegen, Verhandlungen mit Kunden und Lieferanten führen, Kundenaufträge akquirieren
  • Arbeitsabläufe und Informationsflüsse überwachen und verbessern, Organisationskonzepte erarbeiten
  • Arbeitsorganisation und -strukturen planen
  • das betriebliche Geschehen innerhalb des jeweiligen Verantwortungsbereichs steuern und kontrollieren
  • die Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen, Filialen, Dienstleistern oder Behörden fördern und steuern
  • kurz-, mittel- und langfristige Finanzierungspläne aufstellen
  • Finanzierungen durchführen (z.B. Kredite beschaffen), Kapitalverwendung überwachen
  • über Investitionen entscheiden, Ausgaben und Kostenentwicklung kontrollieren
  • Geschäfts- bzw. Finanzbuchhaltung (externes Rechnungswesen) betreuen und überwachen
  • Bilanzen sowie Gewinn-und-Verlust-Rechnungen nach handels- und steuerrechtlichen Vorschriften anfertigen
  • Aufgaben in der kalkulatorischen Buchhaltung (Betriebsbuchhaltung, internes Rechnungswesen, Kostenrechnung) wahrnehmen
  • Finanz- und Rechnungswesen innerbetrieblich überprüfen (interne Revision)
  • Personalbedarf ermitteln und planen, Personalbeschaffungsmaßnahmen durchführen
  • Personalentwicklungsmaßnahmen planen und ihre Durchführung überwachen
  • innerbetriebliche Aus- und Weiterbildung organisieren
  • Beschaffung von Rohstoffen, Halbfabrikaten, Fertigwaren und Betriebsmitteln planen und durchführen
  • Beschaffungsmärkte analysieren und bewerten
  • Verhandlungen mit Lieferanten führen, Aufträge an interne oder externe Dienstleister vergeben
  • kostenoptimale Bestellmengen und -zeiten bestimmen
  • optimale Lagerorganisation sicherstellen, Bestände überwachen und ein- und ausgehende Warenströme steuern (Logistik)
  • Produktionsabläufe planen und steuern, Losgrößen oder Serien bestimmen, integrierte Maschinenbelegungspläne erstellen
  • Sachverhalte vorklären, Entscheidungsgrundlagen und -hilfen erarbeiten und bereitstellen
  • Statistiken erstellen und auswerten, Wirtschaftlichkeitsanalysen durchführen, (Rahmen-)Verträge und Angebote ausarbeiten

Quelle: BERUFENET

Nicht das, was Sie gesucht haben?

Nutzen Sie unseren Kursfilter, um das für Sie passende Bildungsangebot zu finden.