Heilerziehungspfleger*in (staatlich geprüft)

Well Beeing Trainer*in, Functional Trainer*in, Gebärdensprache, Medienprojekt, tiergestützte Kommunikation, Fachräume

  • 07. Februar 2022

Kontakt & Infomaterial

Kundenberatung FORUM Berufsbildung
E-Mail: info@forum-berufsbildung.de
Telefon: 030 - 259 008 0InfomaterialBeratungsterminBewerbung

Beratung & Bewerbung

BeratungsterminBewerbung

Ausbildung

07. Februar 2022
Dauer:
36 Monate inkl. mehreren Praktika
Abschluss:
staatlich geprüft
Zeiten:
Mo + Mi 8:30 - 15:45 Uhr, Di + Do 8:30 - 14:00 Uhr, Fr 8:30 - 12:00 Uhr
Veranstaltungsort:
FORUM Berufsbildung

Vor Ort und Online
Charlottenstraße 2
10969 Berlin

Lehrplan

  • Lernfeld 1: Menschen mit Behinderungen verstehen, begleiten, fördern und pflegen
  • Lernfeld 2: Lebenswelten strukturieren und gestalten
  • Lernfeld 3: Wahrnehmung, Bewegung und kreatives Gestalten entwickeln und erproben
  • Lernfeld 4: Eigene Tätigkeiten und persönliche Kompetenzen, Zusammenarbeit gestalten
  • Lernfeld 5: Qualität im eigenen Tätigkeitsfeld entwickeln, sichern und evaluieren
  • Lernfeld 6: Rechtliche Stellung für Menschen mit Behinderung und Heilerziehungspfleger*innen
  • Lernfeld 7: Strukturen und Organisationsformen von Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen
  • Lernfeld 8: Gesellschaft und Kultur
  • Lernfeld 9: Medienarbeit
  • Deutsch
  • Fremdsprache
  • Sozialkunde
  • Praxisbegleitender Unterricht in unseren Fachräumen für Pflege, Medizin und Soziales (mit Küche)
  • Praktika
  • Well Beeing Trainer*in
  • Functional Trainer*in
  • Tanz- und Rhythmustraining
  • Nachhaltigkeit und ökologische Verantwortung
  • Gesunde Ernährung
  • Gestalten mit recycelten Materialien
  • Gebärdensprache
  • Lebenswelten erfahren, z. B. Dunkelrestaurant, Rollstuhlführerschein, Altersimulation
  • Medienprojekt
  • Methodenkompetenz, z. B. tiergestützte oder bildunterstützende Kommunikation
  • Cambridge English

z. B.

  • Werkstätten
  • Fördereinrichtungen
  • Behindertengerechtes Wohnen

Voraussetzungen

Für die Zulassung zur Ausbildung müssen Sie diese formalen Voraussetzungen erfüllen:

  • MSA und berufliche Vorbildung oder Fachhochschulreife und Praktikum

Fördermöglichkeiten

Hier erfahren Sie mehr über die Fördermöglichkeiten und Kosten dieser Ausbildung.

Oft ist die Förderungsart und -höhe von den individuellen Voraussetzungen abhängig. Gerne beraten wir Sie in einem kostenlosen und unverbindlichen Gespräch.

45,00 Euro Ausbildungsgebühr monatlich, einmalige Anmeldegebühr: 50,00 Euro; Schüler-BAföG-Antrag kann gestellt werden. Sprechen Sie mit uns!

Eine Förderung ist z.B. möglich durch:

  • Schüler-BAföG
    Unsere Erstausbildungen sind für Schüler-BAföG zugelassen. Das bedeutet, dass sie die Möglichkeit haben, Schüler-BAföG für die gesamten drei Jahre der Erstausbildung zu beantragen.
  • Aufstiegs-BAföG
    Zur Finanzierung Ihrer Ausbildung können Sie Aufstiegs-BAföG beantragen, mit dem Sie Zuschüsse zu Kosten, Lebensunterhalt und Kinderbetreuung bekommen. mehr
  • ALG II
    Wenn Sie einen BAföG-Antrag gestellt haben, können Sie außerdem zusätzlich durch ALG II („Hartz IV“) unterstützt werden.
  • Die Ausbildungsgebühr ist steuerlich absetzbar.

AZAV

Bildung für nachhaltige Entwicklung