Kompaktseminar AEVO - Ausbildung der Ausbilder IHK (Bildungsurlaub)

  • 10. Oktober 2022

    Weitere Termine: 28.11.2022

Kontakt & Infomaterial

Ute Seefeldt
E-Mail: info@forum-berufsbildung.de
Telefon: 030 - 259 008 0InfomaterialBeratungsterminAnmeldung

Beratung & Anmeldung

BeratungsterminAnmeldung

Bildungsurlaub

10. Oktober 2022

Weitere Termine: 28.11.2022

Dauer:
1 Woche plus separater IHK-Prüfungstermin
Abschluss:
Teilnahmebescheinigung
Ihr Dozent ist ein echter Profi

Serkan Sternberg ist Bildungsexperte bei der IHK Berlin und dort seit 2000 in verschiedenen Funktionen tätig. Er studierte Wirtschaftsrecht in Berlin und absolvierte eine Laufbahn als Offizier. Herr Sternberg ist Prüfer für die Ausbildereignungsprüfung nach der AEVO an der Handwerkskammer (HWK) und an der Verwaltungsakademie. Seit 2012 unterrichtet er darüber hinaus an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin. 

Zeiten:
Montag bis Freitag 9 - 16 Uhr in Präsenz
Veranstaltungsort:
FORUM Berufsbildung

Vor Ort und Online
Charlottenstraße 2
10969 Berlin

Informationen zur AEVO-Prüfung

Unter folgendem Link finden Sie alle wichtigen Informationen zur Prüfungsanmeldung bei der IHK.

Lehrplan

1. Handlungsfeld: Ausbildungsvoraussetzungen prüfen, Ausbildung planen
2. Handlungsfeld: Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
3. Handlungsfeld: Ausbildung durchführen
4. Handlungsfeld: Ausbildung abschließen

Voraussetzungen

Für den Einstieg müssen Sie diese formalen Voraussetzungen erfüllen:

  • Für die Teilnahme an diesem Seminar gelten keine weiteren Zugangsvoraussetzungen. Für die Zulassung zum*r Ausbilder*in gelten bestimmte Regelungen der IHK. Bitte informieren Sie sich hierzu bei Ihrer zuständigen IHK.

Fördermöglichkeiten

Hier erfahren Sie mehr über die Fördermöglichkeiten und Kosten dieses Bildungsurlaubs.

Oft ist die Förderungsart und -höhe von den individuellen Voraussetzungen abhängig. Gerne beraten wir Sie in einem kostenlosen und unverbindlichen Gespräch.

450,00 Euro zzgl. 130,00 Euro IHK-Prüfungsgebühr

Eine Förderung ist möglich u.a. durch:

  • Aufstiegs-BAföG
    Zur Finanzierung Ihrer Aufstiegsqualifikation können Sie Aufstiegs-BAföG beantragen, mit dem Sie Zuschüsse zu Kosten, Lebensunterhalt und Kinderbetreuung bekommen. mehr

  • Bildungsscheck
    Dieses Förderprogramm fördert Beschäftigte mit Erstwohnsitz im Land Brandenburg und finanziert Ihnen bis zu 70% der Gesamtausgaben.

  • Bildungskredit
    Mit dem Bildungskredit finanzieren Sie Ihre Erstausbildung zinsgünstig. Den Bildungskredit können Sie unabhängig von Ihrem Einkommen bzw. Vermögen oder dem der Eltern beantragen.

  • Bildungsprämie
    Die Bildungsprämie können Sie als Prämiengutschein oder durch das sogenannte Weiterbildungssparen in Anspruch nehmen. Grundsätzlich werden Bildungsangebote, die für die aktuelle oder zukünftige Tätigkeit von Bedeutung sind, mit ihr gefördert. mehr

AZAV