Gestalter*in für visuelles Marketing IHK

mit Projekt-Werkstatt

  • 15. Juli 2022

    Weitere Termine: 12.08.2022

Kontakt & Infomaterial

Daniela Rutkowski
E-Mail: info@forum-berufsbildung.de
Telefon: 030 - 259 008 0InfomaterialBeratungstermin

Umschulung

15. Juli 2022

Weitere Termine: 12.08.2022

Dauer:
24 Monate inkl. 6 Monate Praktikum
Abschluss:
IHK-Abschluss
Gestalter-Projekte

Wir zeigen Ihnen die Projekte und Abschlussarbeiten unserer Gestalter für visuelles Marketing.

Zeiten:
Montag - Freitag, 08:30 - 15:45 Uhr
Maßnahme-Nr:
962/345/22
Veranstaltungsort:
FORUM Berufsbildung

Vor Ort und Online
Charlottenstraße 2
10969 Berlin

Förderung bis zu 100% möglich

Die Umschulung kann über einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit bzw. der Jobcenter gefördert werden. Weitere Fördermöglichkeiten: z.B. Rententräger, Berufsgenossenschaften, Berufsförderungsdienst der Bundeswehr.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Lehrplan

  • Marktforschung
  • Zielgruppenbeschreibung
  • Marktsegmentierung
  • Corporate Identity
  • Werbeplanung
  • Mediaplanung
  • Präsentationstechniken
  • Moodboards / Kreativitätstechniken
  • Lampen und Leuchtmittel
  • Requisiten
  • Stilelemente
  • Warenträger
  • Präsentationshilfen
  • Materialbedarfsberechnung
  • Gestaltungselement Farbe
  • Eigenschaften von Werk- und Hilfsstoffen
  • Applikationsverfahren
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Grafik-, Layout und Bildbearbeitung
  • Werbemittel gestalten und herstellen
  • Holzworkshop
  • Kameraworkshop
  • Malern und Tapezieren
  • Technische Zeichnung
  • TSM 1 mit HWK-Zertifikat (Tischler-Schreiner-Maschinenschein)
  • Umweltbildung
  • Cambridge Certificate (optional)
  • Affinity Designer
  • Affinity Photo

Voraussetzungen

Für diese Umschulung müssen Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • mindestens Berufsbildungsreife
  • In Absprache mit uns sind in Einzelfällen Ausnahmen möglich. Bitte sprechen Sie mit uns – wir beraten Sie gern zu den Möglichkeiten.

Fördermöglichkeiten

Bildungsgutschein

Diese Umschulung kann über einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit bzw. der Jobcenter gefördert werden. Mit dem Bildungsgutschein werden Ihre Lehrgangskosten übernommen, und evtl. Fahrtkosten und Kosten für die Kinderbetreuung. Sie haben weiterhin Anspruch auf Leistungen für Ihren Lebensunterhalt.

Rententräger und Berufsgenossenschaften

Wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen Ihren erlernten Beruf nicht mehr ausüben können, übernehmen Rententräger oder Berufsgenossenschaften (oder Unfallkasse) die Kosten für Ihre Umschulung. Voraussetzung für die Förderung ist allerdings eine abgeschlossene Berufsausbildung.

Weiterbildungsprämie

Mit dieser Prämie belohnt der Bund den erfolgreichen Abschluss Ihrer Umschulung mit 1500 Euro. Wenn in Ihrer Umschulung eine Zwischenprüfung durch die Kammern vorgesehen ist, erhalten Sie noch einmal 1000 Euro. Die Prämie erhalten Sie bei Ihrem Sachbearbeiter.

Berufsförderungsdienst der Bundeswehr

Zu den Aufgaben des Berufsförderungsdienstes zählt auch die Integration ausscheidender Soldaten auf Zeit (SaZ) in einen Zivilberuf. Ehemalige Soldaten können ihre Umschulung oder Weiterbildung mit Mitteln des BFD finanzieren.

AZAV

Bildung für nachhaltige Entwicklung

Berufsbild







viel wenig

Arbeit mit Menschen

Kreative Arbeit

Verwaltung & Planung

Körperliche Arbeit

Neugier & Einsatz

Gestalter*in für visuelles Marketing

Ob Spielwaren, Mode oder Sportartikel – Sie haben nach Abschluss des Lehrgangs das umfassende Know-how, um im Handel durch erlebnisorientierte Warenpräsentationen die Wertigkeit und Attraktivität der Ware darzustellen.

Das sagen unsere Teilnehmenden über uns

Abschlussarbeiten unserer Gestalter*innen für visuelles Marketing

Die Gestalter*innen für visuelles Marketing absolvierten in diesem Jahr ihre IHK-Abschlussprüfungen unter den Mottos "Schwarz/Weiß" und "Unter freiem Himmel". Alle Abschlussarbeiten finden Sie hier.