Pflegesachverständiger/Pflegesachverständige : FORUM Berufsbildung e.V.

Beginn
monatlich
Dauer
12 Monate in Teilzeit, Beginn jeden Monat; 8 Lehrbriefe, Online-Studienzentrum, Fach-Seminar
Zeiten
Sie entscheiden flexibel, wann und wo Sie lernen.
Maßnahme-Nr. bei Agentur für Arbeit
auf Anfrage
Abschluss
Zertifikat
Kosten
3.180,00 EUR (inkl. Prüfungsgebühren)
Förderung
Förderung möglich u.a. durch: > Bildungsprämie (wenn Lehrgangskosten max. 1.000 Euro) oder -kredit, > Rententräger und Berufsgenossenschaften, > WeGebAU, > ggf. Bildungsgutschein. In Einzelfällen gewähren wir Rabatte. Rufen Sie uns an – wir beraten Sie gern: 030 - 259 008 0
Voraussetzungen
Sie sind Altenpfleger/in, Krankenschwester/-pfleger, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in, Kinderkrankenschwester/-pfleger oder Hebamme mit mindestens 5 Jahren Berufserfahrung.
Ansprechpartner/in
Veranstaltungsort
bequem von überall aus (bundesweit)
Typ / Bildungsart

Pflegesachverständiger/Pflegesachverständige

Beschreibung

Lehrplan

  • Allgemeines Sozialrecht für Pflegesachverständige
  • Qualitätsmanagement
  • Kommunikation im Gesundheitswesen
  • Pflegefachliche Grundlagen
  • Einführung in die Tätigkeit eines Pflegesachverständigen
  • Kommunikation in Begutachtungssituationen
  • Feststellung des Grades der Selbstständigkeit
  • Gutachtenerstellung im Gerichtsverfahren
  • Fachseminar: Erstellung von Gutachten

Leistungen

  • 8 Lehrbriefe
  • Studieneinführung
  • Online-Studienzentrum
  • pädagogische Betreuung
  • Feedback-Service und ein Fach-Seminar

Ablauf des Fernlehrgangs
Sie erwerben die notwendigen Kenntnisse im Sozialrecht, Pflegefachwissen, im Qualitätsmanagement und in der Kommunikation mit den verschiedenen Interessengruppen.

Anhand eines konkreten Fallbeispiels mit unterschiedlichen Beobachtungsperspektiven, praxisnahen Übungen und einem Fachseminar erwerben Sie die Fähigkeit zur Erstellung von Gutachten für verschiedene Auftraggeber.

In einer abschließenden Hausarbeit wenden Sie die erworbenen Kenntnisse und Methoden auf ein konkretes Gutachten an, das Sie unter Berücksichtigung aller Verfahrensschritte erstellen.

Weiterführende Informationen

Nach Abschluss der Weiterbildung können Sie den Pflegebedarf nach den neuen Graden der Selbstständigkeit einschätzen. Sie werden im Lehrgang optimal auf die Erstellung von Gutachten, die Bewertung der Qualität in Pflegeeinrichtungen, die Kommunikation mit verschiedenen Akteuren und kommunikativ eingeschränkten Menschen sowie die Präsentation und Verteidigung Ihres Gutachtens vor Gericht vorbereitet

Während der gesamten Dauer des Fernlehrgangs steht Ihnen ein persönlicher Ansprechpartner von uns zur Verfügung, mit dem Sie alle Fragen z.B. zu den Lehrbriefen, Studientests oder Abschlüssen klären können.

Außerdem können Sie unser Online-Studienzentrum kostenlos nutzen. Hier erhalten Sie Studientests, Branchennews, Tipps, Informationen zu Terminen und Hinweise zu Abläufen. Außerdem können Sie bundesweit interessante Kontakte knüpfen, sich fachlich austauschen und ein weitläufiges Netzwerk aufbauen.

Für die Teilnahme erhalten Sie 40 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender.

Achtung: Veränderte Versandzeiten zum Jahreswechsel
Für alle unterschriebenen Verträge, die vor dem 18. Dezember 2017 bei FORUM Berufsbildung eingehen, erfolgt der Lehrbriefversand vor Weihnachten. Später eingehende Bestellungen werden am 03.01.2018 verschickt. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Individuelle Beratung
Haben Sie weitere Fragen zu Berufswahl, dem Ablauf und den Inhalten des Fernlehrgangs oder den Fördermöglichkeiten? Dann vereinbaren Sie mit uns einen kostenlosen Beratungstermin: Telefon 030 – 259 008 0 oder E-Mail info@forum-berufsbildung.de.

Oder kommen Sie einfach vorbei – auch gern ohne Termin!
Unsere Bildungsexperten beraten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch zur Ihrer Weiterbildung.

Wir freuen uns auf Sie!

Informationen
gratis bestellen

Anfahrt_FORUM Berufsbildung

FORUM Berufsbildung
Charlottenstraße 2
10969 Berlin

Tel.: 030 / 259 008 - 0
Fax: 030 / 259 008 - 10
E-Mail: info@forum-berufsbildung.de

U-Bahn
U6: Kochstraße
Fußweg ca. 5 Minuten

Bus
M29: Charlottenstraße
Fußweg ca. 2 Minuten

 

 

Ihr Weg zum Umwelt-Bildungszentrum Berlin in Berlin-Gatow: Kladower Damm 57, 14089 Berlin

Umwelt-Bildungszentrum Berlin
Kladower Damm 57
14089 Berlin-Gatow

Tel.: 030 / 200 96 40 - 0
E-Mail: info@umwelt-bildungszentrum.de

Bus
ab S Zoologischer Garten: Bus X34, danach 134
ab S Messedamm: Bus X34, danach 134
ab S Rathaus Spandau: Bus 134