Forum Berufsbildung - Weiterbildung in Berlin


EU-DSGVO-konforme Information zur Datenverarbeitung

Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber,

Wir freuen uns, dass Sie sich für uns interessieren und sich für eine Stelle in unserem Unternehmen bewerben oder beworben haben. Wir möchten Ihnen nachfolgend gerne Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Bewerbung erteilen.

1. Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung
Verantwortlich für die Datenverarbeitung sind
Beatrix Boldt, Sibylle Miram, Dr. Helmut Riethmüller
FORUM Berufsbildung, Charlottenstraße 2, 10969 Berlin
Tel.: 030 / 2590080, Fax: 030/25900810, E-Mail: info@forum-berufsbildung.de

Sie erreichen den zuständigen Datenschutzbeauftragten unter:
Name: Hans Peter Becher
Tel.: 030/259008-0, datenbeauftragter@forum-berufsbildung.de

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung
Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen in unseren Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Bewerbungsverfahren ist primär § 26 BDSG. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.

Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen. Dies bezieht sich insbesondere auf die Abwehr potentieller Diskriminierungsvorwürfe.

Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden daher im Falle einer Absage nach 6 Monaten gelöscht.

Für den Fall, dass Sie einer weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten freiwillig zugestimmt haben, werden wir Ihre Daten in unseren Bewerber-Pool übernehmen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihre Daten werden dann nach Ablauf von 12 Monaten gelöscht. Sie können dieser Einwilligung per Telefon, Post oder E-Mail (Kontaktdaten s. Punkt 1) jederzeit widerrufen. Bei Widerruf werden wir Ihre Daten nicht weiterverwenden. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt hiervon unberührt. Die Nicht-Einwilligung hätte zur Folge, dass die Daten nach 6 Monaten gelöscht werden.

Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens den Zuschlag für eine Stelle erhalten haben, werden Ihre Daten zur Vorbereitung der Beschäftigungsaufnahme verarbeitet. Bei einer Einstellung erhalten Sie dann die „Informationen zum Datenschutz für Mitarbeitende“.

3. Weitergabe von Daten an Auftragsverarbeitende / andere Empfänger / Dritte
Ihre Bewerberdaten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung von der Personalabteilung gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden dann intern an die Abteilungsverantwortlichen für die jeweils offene Position weitergeleitet. Dann wird der weitere Ablauf abgestimmt. Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen.

Des Weiteren hat auch der Betriebsrat ein Recht, die Bewerbungsunterlagen einzusehen. Gem. § 99 Abs. 1 1 BetrVG sind dem Betriebsrat bei geplanten Einstellungen durch den Arbeitgeber von Gesetzes wegen die Bewerbungsunterlagen vorzulegen und Auskunft über die Person zu geben.

Eine Weitergabe an weitere Institutionen / Unternehmen findet nicht statt.

4. Betroffenenrechte
Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Ferner haben Sie das Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen das gesetzlich zusteht. Weiterhin haben Sie im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

5. Widerspruchsrecht
Schließlich haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben (Art. 21 Abs.1 S.1 DSGVO).

Möchten Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen, können Sie dies schriftlich oder mündlich tun.

6. Beschwerderecht
Sie haben das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.


Stand: 25.05.18

Anfahrt_FORUM Berufsbildung

FORUM Berufsbildung
Charlottenstraße 2
10969 Berlin

Tel.: 030 / 259 008 - 0
Fax: 030 / 259 008 - 10
E-Mail: info@forum-berufsbildung.de

U-Bahn
U6: Kochstraße
Fußweg ca. 5 Minuten

Bus
M29: Charlottenstraße
Fußweg ca. 2 Minuten

 

 

Ihr Weg zum Umwelt-Bildungszentrum Berlin in Berlin-Gatow: Kladower Damm 57, 14089 Berlin

Umwelt-Bildungszentrum Berlin
Kladower Damm 57
14089 Berlin-Gatow

Tel.: 030 / 200 96 40 - 0
E-Mail: info@umwelt-bildungszentrum.de

Bus
ab S Zoologischer Garten: Bus X34, danach 134
ab S Messedamm: Bus X34, danach 134
ab S Rathaus Spandau: Bus 134