Chancen gemeinsam nutzen | Netzwerk

CHANCEN GEMEINSAM NUTZEN

Netzwerk zur Integration Geflüchteter in Arbeit und Ausbildung
Mit der Beschäftigung von Geflüchteten können Sie in Ihrem Unternehmen kostengünstig und schnell
Personallücken schließen und Impulse durch neue Kompetenzen erhalten. Das Netzwerk unterstützt Sie
dabei.

Ansprechpartnerin

Sie interessieren sich für das Netzwerk "Chancen gemeinsam nutzen" oder möchten ihm beitreten?

Frau Judith Rannenberg steht Ihnen gerne für alle Fragen zur Verfügung:

Judith Rannenberg
Referentin für Arbeitsmarktintegration
FORUM Berufsbildung

Telefon: 030 - 259 008 45
E-Mail: judith.rannenberg@forum-berufsbildung.de

zurück zur Übersicht

Angebote im Netzwerk - Für Unternehmen und Geflüchtete

Vermittlung von Arbeitskräften
Wir vermitteln geeignete Kandidaten als Praktikanten oder Arbeitskräfte in Ihr Unternehmen. Durch unsere langjährige Bildungs- und Integrationsarbeit mit Menschen verschiedener Herkunft verfügen wir über umfangreiche Erfahrung und Kenntnisse. Dabei berücksichtigen wir vor allem auch die rechtlichen Rahmenbedingungen (Aufenthaltsstatus, Arbeitsgenehmigung etc.)

Begleitung der Geflüchteten
Ob Behördengänge, Mitarbeitergespräche oder Unsicherheiten im beruflichen Alltag - wir sind im regelmäßigen Austausch mit Ihren neuen Arbeitskräften, unterstützen sie bei Antragstellungen und Angelegenheiten rund um die Entwicklung eines stabilen Lebensumfeldes. Interkulturelle Schulungen und Coachings bei Bedarf ergänzen das Programm.

Information und Austausch
Um Erfahrungen auszutauschen und neue Lösungsansätze zu entwickeln, findet ein Netzwerktreffen pro Quartal statt. In diese Treffen fließen die Erfahrungen aller Beteiligten, sowie Erkenntnisse anerkannter Studien und aktueller Entwicklungen mit ein. Die Teilnahme ist natürlich fakultativ und kostenfrei.

Beratung und Schulung
Was tun, wenn der neue Mitarbeiter der Sekretärin nicht die Hand geben will? Interkulturelle Differenzen treten in den Anfängen einer Zusammenarbeit oftmals auf. Mit Seminaren, Coachings und Beratungen unterstützen wir Sie bei der Konfliktlösung – individuell und kompetent.

zurück zur Übersicht

Qualifizierung von Geflüchteten für den deutschen Arbeitsmarkt

Arbeit ist die beste Form der Integration. Viele Geflüchtete wollen schnell in Deutschland einen Job finden,
um wieder ein normales Leben führen zu können. Dazu braucht es ein starkes Netzwerk engagierter Unternehmen, die die Chance erkennen und in die Zukunft investieren.

Mit diesen Qualifizierungsangeboten bereiten wir Ihre zukünftigen Mitarbeiter/innen auf den
Einsatz in Ihrem Unternehmen und auf ein Leben in Deutschland vor:

  • BAMF-Integrationskurs:
    allgemeiner Sprach- und Orientierungskurs, verpflichtend für alle, die einen Aufenthaltsstatus in Deutschland erwerben wollen
    > mehr
  • Coaching und Beratung „Perspektiven für Flüchtlinge“:
    allgemeine kulturelle und berufliche Orientierung in Deutschland mit Sprachunterricht oder begleitend zum Integrationskurs
  • Coaching und Sprachkurs für den Job:
    berufliche Orientierung und Deutschunterricht in den Branchen Handel & Logistik, Handwerk & Technik, Hotellerie & Gastronomie, Gesundheit & Pflege
    > mehr
  • Qualifizierung vor Beschäftigung:
    berufliche Qualifizierung mit Deutschunterricht in den Branchen Büro/IT, Pflege sowie Hotellerie & Gastronomie
    (Die Teilnahme ist auch ohne Arbeitsgenehmigung möglich.)
    > mehr
  • Coaching für Akademiker:
    Coaching, Beratung und Begleitung beim Anerkennungsverfahren, interkulturelles Training und Intensiv-Sprachkurs für kommunikative Aufgaben
  • Umschulungen mit Deutschunterricht für ausgewählte Branchen:
    Lehrgang über 24 Monate mit IHK-Abschluss und erhöhtem Deutschanteil
    > mehr

zurück zur Übersicht

Vorteile für Unternehmen

  • Das Netzwerk agiert handlungsorientiert: Der Fokus unserer Arbeit liegt auf der Vermittlung von Arbeitskräften. FORUM Berufsbildung verfügt hier über umfangreiche Erfahrung aus 30 Jahren Kooperation mit Berliner Unternehmen.
  • Das Netzwerk ist offen für alle Unternehmen, unabhängig von Größe, Standort und Branche.
  • Die Zusammenarbeit erfolgt mit FORUM Berufsbildung, allgemeinbildenden Schulen, der Agentur für Arbeit und anderen Akteuren der Flüchtlingsarbeit. Die langjährige Erfahrung aus der Integrationsarbeit aller Beteiligten fließt in die Netzwerkarbeit ein.
  • Durch die Verknüpfung mit einer Fachgruppe des Friedrichshainer-Kreuzberger Unternehmervereins werden immer wieder neue Ansätze eingebracht.

zurück zur Übersicht

Netzwerkpartner

  • Unternehmen aus Berlin und Brandenburg
  • Agentur für Arbeit Berlin und Jobcenter
  • Beratungsstellen
  • Akteure der Flüchtlingsarbeit
  • FORUM Berufsbildung

zurück zur Übersicht

 

 

Anfahrt_FORUM Berufsbildung

FORUM Berufsbildung
Charlottenstraße 2
10969 Berlin

Tel.: 030 / 259 008 - 0
Fax: 030 / 259 008 - 10
E-Mail: info@forum-berufsbildung.de

U-Bahn
U6: Kochstraße
Fußweg ca. 5 Minuten

Bus
M29: Charlottenstraße
Fußweg ca. 2 Minuten

 

 

Ihr Weg zum Umwelt-Bildungszentrum Berlin in Berlin-Gatow: Kladower Damm 57, 14089 Berlin

Umwelt-Bildungszentrum Berlin
Kladower Damm 57
14089 Berlin-Gatow

Tel.: 030 / 200 96 40 - 0
E-Mail: info@umwelt-bildungszentrum.de

Bus
ab S Zoologischer Garten: Bus X34, danach 134
ab S Messedamm: Bus X34, danach 134
ab S Rathaus Spandau: Bus 134