Sozialassistent*in (staatlich anerkannt)

  • 02. Februar 2023

Beratung & Bewerbung

BeratungsterminBewerbung

Ausbildung

02. Februar 2023
Dauer:
24 Monate, inkl. 3 Praktika (1 Orientierungspraktikum à 7-8 Wochen und 2 Vertiefungspraktika mit jeweils 11 Wochen)
Abschluss:
staatlich anerkannt
11 gute Gründe für FORUM Berufsbildung
  1. FORUM-Feeling: Bei uns herrscht Zusammenhalt, Verständnis und Unterstützung. Jede*r wird individuell gesehen und akzeptiert wie er oder sie ist. Es gibt eine individuelle Begleitung und Unterstützung.
  2. Kulturelle Diversität wird geschätzt: Wir lernen einander kennen, wir lernen miteinander umzugehen, wir lernen uns zu akzeptieren.
  3. Soziale Interaktion: Wir stehen für ein „Gemeinsam“ – wir arbeiten und lernen in Gruppen und mit anderen Klassen.
  4. Erreichen des MSA-Abschluss bei einem Notendurchschnitt von 3,0
  5. Zentraler Standort: direkte Verbindungen über die U6, U3, S-Bahn und den Bus M29
  6. Donnerstags Unterricht nur bis 12 Uhr: Zeit am Nachmittag für Ämter-Gänge, Kinderbetreuung und Nebenjobs
  7. praxisnaher Unterricht: Kochen in einer Lehrküche, Sportunterricht in einer Sporthalle, Pflegeunterricht im Pflegefachraum, Erste Hilfe an geeigneten Trainingspuppen, Exkursionen zu geeigneten Praxisstellen
  8. Online und Methodenkompetenz, z.B. durch mediengestützten Projektunterricht zu verschiedenen Themen (Ethikprojekt, Kooperation GPS, „Lust am Lernen“ usw.)
  9. Spannende und abwechslungsreiche Projekttage, z.B. Vorlesetag, Boys‘ Day und Sporttag
  10. Kooperation mit Marianne-Cohn-Schule (sonderpädagogisches Förderzentrum): Unterstützung und Begleitung bei einzelnen Projekten und Projekttagen
  11. Hygienebelehrung („Rote Karte“)
Zeiten:
34 Stunden/Woche, im Praktikum 34 Stunden/Woche
Veranstaltungsort:
FORUM Berufsbildung

Vor Ort und Online
Charlottenstraße 2
10969 Berlin

Gasthörer*in werden und testen

Bist du noch nicht ganz sicher, ob FORUM Berufsbildung die richtige Schule für dich ist? Lerne uns und den Unterricht kennen und nehme eine kostenfreie Probestunde.

Spreche uns einfach an.

Lehrplan

  • Beziehungen zu Menschen in verschiedenen Lebensphasen und Lebenssituationen aufbauen sowie sozialpädagogische Prozesse erkennen und begleiten
  • Assistenz und Unterstützung bei der Pflege von Menschen in verschiedenen Lebensphasen und Lebenssituationen
  • Grundlegende hauswirtschaftliche Kompetenzen erwerben und umsetzen
  • Musisch-kreative Prozesse kennen lernen und in Alltagssituationen anwenden
  • berufliche Handlungskompetenz und Identität entwickeln
  • Deutsch/ Kommunikation
  • Mathematik
  • Englisch
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Sport- und Gesundheitsförderung

Voraussetzungen

In einem persönlichen Gespräch prüfen wir deine Unterlagen und schauen mit dir gemeinsam, ob du die formale Zulassungsvoraussetzung (mindestens Berufsbildungsreife) erfüllst. Wir werden mit Ihnen Ihren persönlichen Weg zum*r Sozialassistent*in finden.

Fördermöglichkeiten

Hier erfährst du mehr über die Fördermöglichkeiten und Kosten dieser Ausbildung.

Oft ist die Förderungsart und -höhe von den individuellen Voraussetzungen abhängig. Gerne beraten wir dich in einem kostenlosen und unverbindlichen Gespräch.

99,00 Euro Schulgebühr monatlich + 50,00 Euro Anmeldegebühr + 50,00 Euro Prüfungsgebühr

Eine Förderung ist z.B. möglich durch:

  • Schüler-BAföG
    Unsere Erstausbildungen sind für Schüler-BAföG zugelassen. Das bedeutet, dass sie die Möglichkeit haben, Schüler-BAföG für die gesamten drei Jahre der Erstausbildung zu beantragen.

  • Bildungskredit
    Mit dem Bildungskredit finanzierst du deine Erstausbildung zinsgünstig. Diesen kannst du unabhängig von deinem Einkommen bzw. Vermögen oder dem der Eltern beantragen.

  • ALG II
    Wenn du einen BAföG-Antrag gestellt hast, kannst du außerdem zusätzlich durch ALG II („Hartz IV“) unterstützt werden.
  • Die Ausbildungsgebühr ist steuerlich absetzbar.
  • Informationen zur Schulgeldordnung findest du hier

AZAV

Bildung für nachhaltige Entwicklung

Berufsbild







viel wenig

Arbeit mit Menschen

Kreative Arbeit

Verwaltung & Planung

Körperliche Arbeit

Neugier & Einsatz

Sozialassistent*in

Mit einem Abschluss als Sozialassistent*in bieten sich einem vielfältige berufliche Einsatzmöglichkeiten. Du findest Arbeit in Wohnheimen für alte und junge Menschen, in Kindergärten sowie in Einrichtungen zur Betreuung und Pflege von Menschen mit Behinderung.

Das sagen unsere Teilnehmenden über uns

Therapiehund Elija bei den Sozialassistent*innen

Elija erzählt von seinem Schulalltag

Seit April 2018 begleitet unser tierischer Mitarbeiter Elija die Sozialassistent*innen und Erzieher*innen im Unterricht – und fühlt sich dabei pudelwohl. Hier berichtet er von seinen Erlebnissen bei uns.