B-Lizenz geschenkt!

Sport- und Fitnesskaufmann*frau IHK

mit Erste-Hilfe-Kurs und kostenloser Fitnesstrainer B-Lizenz

  • 29. August 2022

Beratung & Bewerbung

BeratungsterminBewerbung

Ausbildung

29. August 2022
Dauer:
36 Monate, Unterricht im Wechsel mit Praxisphasen
Abschluss:
IHK-Abschluss
Special zum Neustart!

Wir schenken dir nur diesen Sommer die Fitnesstrainer B-Lizenz! Du sparst ca. 650 €. 

Zeiten:
montags bis mittwochs, 8.30-15.45 Uhr; donnerstags und freitags 8.30 – 13:00 Uhr
Veranstaltungsort:
FORUM Berufsbildung

Vor Ort und Online
Charlottenstraße 2
10969 Berlin

Noch nicht sicher, was du mit der Ausbildung beruflich anfangen kannst?

Die beruflichen Möglichkeiten mit deiner Ausbildung zum*r Sport- und Fitnesskaufmann*frau sind sicherlich vielfältiger als du es dir vorstellen kannst. Ob Fitnessstudio, Tennisverein, Reha-Zentrum oder neue Trendsportarten wie Ninja Warrior, Bouldern, Trampolin springen, überall kannst du dich bewerben! Durch unser riesiges Kooperationsnetzwerk bringen wir dich hier schon für dein Praktikum rein. Auch besondere Locations wie Kreuzfahrtschiffe, das Tropical Island oder stadtbekannte Sportclubs könnten dein Arbeitgeber sein. Neben deiner körperlichen Fitness werden vor allem deine kaufmännischen und beratenden Kenntnisse gefragt sein. Deine solide IHK-Ausbildung wird außerdem dein Leben lang der Grundstein für eine berufliche Karriere sein, ganz egal in welche Branche es dich einmal verschlägt.

Lehrplan

  • Teamarbeit und Kooperation
  • EDV (Microsoft Office Anwendungen)
  • Volkswirtschaftliche und betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Personalwirtschaft
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Marktanalyse und Zielgruppenbestimmung
  • Marketinginstrumente
  • Konzepte und Strategien
  • Werbung und Öffentlichkeitsarbeit
  • Sponsoring/ Fundraising
  • Kaufmännisches Rechnen
  • Finanzbuchhaltung
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Controlling
  • Märkte der Sport- und Fitnessbranche
  • Anatomie, Ernährungs- und Trainingslehre
  • Trainingsplanerstellung
  • optional: Erwerb der Fitnesstrainer B-Lizenz
  • Gesundheit und Prävention
  • Veranstaltungsorganisation
  • Zusatzqualifikation: international anerkannter Fitnesstrainer B-Lizenz (BSA-Akademie)
  • Erste-Hilfe-Kurs
  • Mittlerer Schulabschluss (MSA) möglich

     

Die Ersatzschule befindet sich derzeit im Genehmigungsprozess. Dies hat für Interessenten keine Auswirkungen auf den Starttermin am 29. August 2022.

Voraussetzungen

  • Mindestens erweiterte Berufsbildungsreife 
  • Begeisterung für Sport und Fitness
  • In Absprache mit uns sind in Einzelfällen Ausnahmen möglich. Bitte sprich mit uns – wir beraten dich gern zu den Möglichkeiten.

Fördermöglichkeiten

Hier erfährst du mehr über die Fördermöglichkeiten und Kosten dieser Ausbildung.


Oft ist die Förderungsart und -höhe von den individuellen Voraussetzungen abhängig. Gerne beraten wir dich in einem kostenlosen und unverbindlichen Gespräch.

98,00 Euro Ausbildungsgebühr monatlich (Lehrmaterial inklusive), keine Anmeldegebühr, einmalige IHK-Prüfungsgebühren. Schüler-BAföG-Antrag kann gestellt werden. Spreche mit uns!

Eine Förderung ist z.B. möglich durch:

  • Schüler-BAföG
    Unsere Erstausbildungen sind für Schüler-BAföG zugelassen. Das bedeutet, dass sie die Möglichkeit haben, Schüler-BAföG für die gesamten drei Jahre der Erstausbildung zu beantragen.

  • Bildungskredit
    Mit dem Bildungskredit finanzierst du deine Erstausbildung zinsgünstig. Den Bildungskredit kannst du unabhängig von deinem Einkommen bzw. Vermögen oder dem der Eltern beantragen. Dieser ist unter bestimmten Voraussetzungen auch von Ausländer*innen an Anspruch zu nehmen. Weitere Informationen

  • ALG II
    Wenn du einen BAföG-Antrag gestellt hast, kannst du außerdem zusätzlich durch ALG II („Hartz IV“) unterstützt werden.

  • Steuervorteil
    Die Ausbildungsgebühr ist steuerlich absetzbar.

AZAV

Bildung für nachhaltige Entwicklung

Berufsbild







viel wenig

Arbeit mit Menschen

Kreative Arbeit

Verwaltung & Planung

Körperliche Arbeit

Neugier & Einsatz

Sport- & Fitnesskaufmann*frau

Als Sport- und Fitnesskaufmann*frau sind Sie in der Dienstleistungsbranche tätig. Ihr Aufgabengebiet zeichnet sich durch vielfältige betriebswirtschaftliche, organisatorische und kundenorientierte Tätigkeiten aus.

Das sagen unsere Teilnehmenden über uns

Azubi-Tagebuch von Jessica

Jessica ist angehende Sport- und Fitnesskauffrau bei FORUM Berufsbildung und berichtet uns in ihrem Tagebuch von ihren Erfahrungen in ihrem Praxisbetrieb.