Start-
garantie

Fachinformatiker*in für Anwendungsentwicklung IHK

inkl. C++/Java, HTML, CSS3, JavaScript Netzwerke & Dienste, Datenschutz, Datenbanken

  • 14. Februar 2022

Kontakt & Infomaterial

Thomas Kipping
E-Mail: info@forum-berufsbildung.de
Telefon: 0302590080InfomaterialBeratungstermin

Umschulung

14. Februar 2022
Dauer:
24 Monate, inkl. 6 Monate Praktikum
Abschluss:
IHK-Abschluss
NEU: inklusive Front-End-Programmierung

In einem 8-wöchigen Exkurs lernen Sie die Front-End-Programmierung und sind fit für die Anwendung in der Praxis.

Zeiten:
Montag - Freitag 14:15 - 19:15 Uhr, plus 2 Stunden orts- und zeitunabhängiges Lernen
Maßnahme-Nr:
962/645/21
Veranstaltungsort:
FORUM Berufsbildung

Vor Ort und Online
Charlottenstraße 2
10969 Berlin

Wir empfehlen

Dieser Beruf wird in Zukunft auf dem Arbeitsmarkt besonders nachgefragt sein.

Mit dem IHK-Abschluss als Fachinformatiker*in für Anwendungsentwicklung stellen Sie die richtigen Weichen Richtung Jobgarantie und Planungssicherheit!

Lehrplan

  • Kommunikation & Präsentation
  • Betriebliche und individuelle Arbeitsorganisation
  • Arbeitsplätze nach Kundenwunsch zusammenstellen
  • Fachenglisch, Wirtschafts-, Sozial und Rechtskunde
  • Informationssicherherheit und Datenschutz
  • Clients in Netzwerke einbinden
  • Planen, Vorbereiten und Durchführen von Arbeitsaufgaben in Abstimmung mit den kundenspezifischen Geschäfts- und Leistungsprozessen
  • Algorithmen, Logik, Datenstrukturen
  • Datenverwaltung mithilfe von Datenbanken planen und umsetzen
  • Serviceanfragen entgegennehmen und bearbeiten
  • Konzipieren und Umsetzen von kundenspezifischen Softwareanwendungen
  • Benutzerschnittstellen gestalten und entwickeln
  • Responsive Web-Development (statisch & dynamisch)
  • Anwendungslösungen unter Berücksichtigung der bestehenden Systemarchitektur entwerfen und realisieren
  • Sicherstellen der Qualität von Softwareanwendungen
  • UML
  • Datenbanken & Datenbanksysteme (SQL)
  • Softwaresicherheit, Sicherheitskonzeption
  • Cyber-physische Systeme ergänzen
  • Projektplanung und Kalkulation mit den dazugehörigen personellen und technischen
    Ressourcen
  • Objektorientierte- und prozedurale Programmierung mit HTML, CSS, JavaScript, PHP, Java und C++
  • Versionsverwaltung
  • Fachliches Englisch (Sprechen, Lesen und Schreiben)

Voraussetzungen

Für wen ist diese Umschulung geeignet?

  • Arbeitssuchende mit und ohne abgeschlossene Berufsausbildung
  • Studierende und Auszubildende ohne Abschluss
  • Quereinsteiger*innen & Wiedereinsteiger*innen
  • Fachkräfte mit einem in Deutschland nicht anerkannten Abschluss
  • IT- Interessierte

Fördermöglichkeiten

Bildungsgutschein

Diese Umschulung kann über einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit bzw. der Jobcenter gefördert werden. Mit dem Bildungsgutschein werden Ihre Lehrgangskosten übernommen, und evtl. Fahrtkosten und Kosten für die Kinderbetreuung. Sie haben weiterhin Anspruch auf Leistungen für Ihren Lebensunterhalt.

Rententräger und Berufsgenossenschaften

Wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen Ihren erlernten Beruf nicht mehr ausüben können, übernehmen Rententräger oder Berufsgenossenschaften (oder Unfallkasse) die Kosten für Ihre Umschulung. Voraussetzung für die Förderung ist allerdings eine abgeschlossene Berufsausbildung.

Weiterbildungsprämie

Mit dieser Prämie belohnt der Bund den erfolgreichen Abschluss Ihrer Umschulung mit 1.500 Euro. Wenn in Ihrer Umschulung eine Zwischenprüfung durch die Kammern vorgesehen ist, erhalten Sie noch einmal 1.000 Euro. Die Prämie erhalten Sie bei Ihrem Sachbearbeiter.

Berufsförderungsdienst der Bundeswehr

Zu den Aufgaben des Berufsförderungsdienstes zählt auch die Integration ausscheidender Soldaten auf Zeit (SaZ) in einen Zivilberuf. Ehemalige Soldaten können ihre Umschulung oder Weiterbildung mit Mitteln des BFD finanzieren.

AZAV

Bildung für nachhaltige Entwicklung

Berufsbild







viel wenig

Arbeit mit Menschen

Kreative Arbeit

Verwaltung & Planung

Körperliche Arbeit

Neugier & Einsatz

Fachinformatiker*in für Anwendungsentwicklung

Als Fachinformatiker*in für Anwendungsentwicklung beherrschen Sie Kompetenzen aus verschiedenen Bereichen der IT-Technik. Sie sind dazu in der Lage sowohl Web-Applikationen als auch Software zu entwicklen und zu programmieren.

Interview mit Leo Marose, Stackfuel GmbH

Stark gefragt: Gamer und Computer-Geeks

Leo Marose, Gründer & CEO von StackFuel GmbH, erzählt uns wie die Zukunft der IT-Branche aussieht und welche Fähigkeiten Sie für einen Job in der IT-Branche mitbringen sollten.