Verwaltungsfachangestellte*r - Teilzeit

mit Grundlagen digitale Verwaltung, Diversity Training & DocuWare

  • 01. März 2022

Kontakt & Infomaterial

Jacqueline Fröstel
E-Mail: info@forum-berufsbildung.de
Telefon: 030 - 259 008 0InfomaterialBeratungstermin

Umschulung

01. März 2022
Dauer:
30 Monate inkl. 6 Monate Praktikum
Abschluss:
VAk-Abschluss
Vielleicht auch interessant für Sie?

Wir bieten auch die Umschulung "Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte*r RAK" an. Dieser Beruf ist besonders für alle geeignet, die sich gerne mit juristischen Themen auseinander setzen und Organisationstalente sind.

Zeiten:
Montag - Freitag, 8:30 - 14:00 Uhr
Maßnahme-Nr:
962/221/21
Veranstaltungsort:
FORUM Berufsbildung

Vor Ort und Online
Charlottenstraße 2
10969 Berlin

Erfahrene Dozent*innen aus dem Verwaltungsdienst

Für den Unterricht konnten wir Dozenten*innen gewinnen, die langjährige Erfahrung in der Lehre für den gehobenen Verwaltungsdienst mitbringen und teils auch im Prüfungsausschuss sitzen.

Lehrplan

  • Einführung in das juristische Denken
  • Verfassungsrecht (Bund/Berlin)
  • Verwaltungsrecht
  • Wirtschaftsprivatrecht
  • Haushaltsrecht
  • Polizei- und Ordnungsrecht
  • Arbeits- und Beamtenrecht
  • Sozialrecht
  • Allgemeine Wirtschaftslehre
  • Rechnungswesen
  • Personalwesen
  • Betriebsorganisation
  • Qualitätsmanagement
  • Marketing
  • Fachenglisch
  • Lern- und Arbeitsmethoden
  • Interkulturelle Kompetenzen
  • Projektarbeit
  • Informationstechnik

Voraussetzungen

Für diese Umschulung müssen Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Teilnahme am Beratungsgespräch
  • Gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Bestehen eines Zulassungstests

Fördermöglichkeiten

Bildungsgutschein

Diese Umschulung kann über einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit bzw. der Jobcenter gefördert werden. Mit dem Bildungsgutschein werden Ihre Lehrgangskosten übernommen, und evtl. Fahrtkosten und Kosten für die Kinderbetreuung. Sie haben weiterhin Anspruch auf Leistungen für Ihren Lebensunterhalt.

Rententräger und Berufsgenossenschaften

Wenn Sie aus gesundheitlichen Gründen Ihren erlernten Beruf nicht mehr ausüben können, übernehmen Rententräger oder Berufsgenossenschaften (oder Unfallkasse) die Kosten für Ihre Umschulung. Voraussetzung für die Förderung ist allerdings eine abgeschlossene Berufsausbildung.

Berufsförderungsdienst der Bundeswehr

Zu den Aufgaben des Berufsförderungsdienstes zählt auch die Integration ausscheidender Soldaten auf Zeit (SaZ) in einen Zivilberuf. Ehemalige Soldaten können ihre Umschulung oder Weiterbildung mit Mitteln des BFD finanzieren.

AZAV

Bildung für nachhaltige Entwicklung

Berufsbild







viel wenig

Arbeit mit Menschen

Kreative Arbeit

Verwaltung & Planung

Körperliche Arbeit

Neugier & Einsatz

Verwaltungsfachangestellte*r

Der Beruf der Verwaltungsfachangestellten ist ein krisensicherer Job, da in den nächsten Jahren ein Großteil der Angestellten in den Ruhestand gehen wird. Auch die digitale Verwaltung spielt eine immer größere Rolle.