Berufsfachschule für Sport und Fitness

Berufsfachschule für Sport und Fitness

Du interessierst dich für Sport und Fitness? Und möchtest dein Interesse zum Beruf machen? Gleichzeitig ist dir ein staatlich anerkannter kaufmännischer Berufsabschluss wichtig? Dann ist die Ausbildung zum/zur Sport- und Fitnesskaufmann*frau genau das Richtige für dich!

Deine Vorteile

Wo arbeiten Sport- und Fitnesskaufleute?

Es gibt eine Vielzahl möglicher Arbeitsorte wie z. B. Sport- und Fitnessstudios, Vereine und Wellness- und Rehabilitationszentren. Neben ihrem Einsatz in der Verwaltung, im Vertrieb oder Marketing erarbeiten Sport- und Fitnesskaufleute Konzepte für Gruppen- und Einzeltraining. Sie beraten Kunden zu passenden Sport- und Fitnessangeboten sowie zu gesundheitlichen Aspekten von Bewegung und Ernährung.

Entdecke den Beruf neu

Das Berufsbild wurde überarbeitet und den aktuellen Bedürfnissen des Arbeitsmarktes angepasst. Entdecken sie einen Beruf, der das Potential zum Traumberuf hat.

Deine beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten

Sport- und Fitnesskaufmann*frau (IHK)
Sport- oder Fitnessfachwirt*in
Studium Sportmanagement

Demnächst startende Ausbildungen

Sport- und Fitnesskaufmann*frau (IHK)

Ausbildung

Dauer: 36 Monate

Abschluss: IHK-Abschluss

Fördermöglichkeiten

Schüler-BAföG

Unsere Erstausbildungen sind für Schüler-BAföG zugelassen. Das bedeutet, dass sie die Möglichkeit haben, Schüler-BAföG für die gesamten drei Jahre der Erstausbildung zu beantragen.

Aufstiegs-BAföG

Zur Finanzierung Ihrer Aufstiegsqualifikation können Sie Aufstiegs-BAföG beantragen, mit dem Sie Zuschüsse zu Kosten, Lebensunterhalt und Kinderbetreuung bekommen.

Bildungskredit

Mit dem Bildungskredit finanzieren Sie Ihre Erstausbildung zinsgünstig. Den Bildungskredit können Sie unabhängig von Ihrem Einkommen bzw. Vermögen oder dem der Eltern beantragen.

ALG II

Wenn Sie einen BAföG-Antrag gestellt haben, können Sie außerdem zusätzlich durch ALG II („Hartz IV“) unterstützt werden.

Steuervorteil

Die Ausbildungsgebühr ist steuerlich absetzbar.