New Work – Kursreihe für klein- und mittelständische Unternehmen

Kurse für Führungskräfte zum Thema "New Work"

Neue Perspektiven auf die Arbeitswelt sind notwendig, damit wir nachhaltig und erfolgreich für die Zukunft aufgestellt sind. Das gilt ganz besonders für Mitarbeiter*innen und Führungskräfte in klein- und mittelständische Unternehmen.

Wir wollen Menschen für die Arbeitswelt von heute zu rüsten und bestmöglich für die Zukunft vorzubereiten.
Dafür haben wir die Kompetenzen von FORUM Berufsbildung und GERMANTECH gebündelt und bringen sie in dieser Kursreihe optimal zum Einsatz:

  • Über 30 Jahre Erfahrung in der erfolgreichen Vermittlung von Wissen
  • Ausgesprochen hohe Praxisnähe durch gelebte Unternehmer-Orientierung und Beratung zu Unternehmertum & Digitalisierung

Inhalt und Rahmen der Kursreihe

Sie verstehen historische und aktuelle Trends oder Veränderungen der Arbeitswelt. Der Kurs bereitet Sie auf die Fortsetzung “Transformation & Denkweisen in zunehmend Digitalen Arbeitsfeldern” vor, wo Sie Ihre Arbeitswelt nach aktuellen Best Practices und Methoden gestalten lernen.

Lehrplan:

  • Einleitung: Veränderung der Arbeitswelten im historischen Kontext
  • Was ist “Old Work”?
  • Einführung “New Work”
  • Relevanz & Implikationen für die Arbeitswelt

Voraussetzungen:

  • keine

 Sie erhalten ein Verständnis über Veränderungen von Arbeitswelten durch Transformations- und Digitalisierungsprozesse. Anhand von Methoden und Best Practices werden Sie selbst aktiver Gestalter Ihrer eigenen Arbeitswelt und ggf. der Ihrer Mitarbeiter*innen.

Lehrplan:

  • Einführung in den Themenbereich der Transformation
  • Herausforderungen und Lösungen für das moderne Arbeitsleben
  • Einführung in Methoden und Werkzeuge zur nachhaltigen Bewältigung des Wandels in Organisationen
  • Persönliches Rüstzeug & Strategien für einen internen Wandel im Unternehmen

Voraussetzungen:

  • Sie haben den Kurs  1. „Old Work vs. New Work” – Auf in die „neue (Arbeits-)Welt“ belegt.

Dieser Kurs ermöglicht Ihnen einen tieferen Einblick in Technologien und operative Methoden moderner Arbeitsumgebungen mit Fokus auf Best Practices aus verschiedenen Branchen.

Lehrplan:

  • Einführung in den Kontext des modernen Arbeitens
  • Methoden, Technologien und Tools in modernen Arbeitsumgebung
  • In Dienstleistungsunternehmen
  • Im Produzierenden Gewerbe

Voraussetzungen:

  • Sie haben den Kurs: 2. Alles im Fluss: Strategien für den Umgang mit dem Wandel im Job

Sie lernen Methoden des Design Thinking und Kreativitätstechniken kennen, um unternehmerische Herausforderungen zu meistern. Dadurch nehmen Sie eine neue veränderte Sichtweise ein, um Probleme Ihrer Zielgruppe und andere Herausforderungen kreativ zu lösen.

Lehrplan:

  • Einführung in Design Thinking
  • Relevanz von Design Thinking im unternehmerischen Kontext
  • Methodik des Design Thinking
  • Relevanz von Kreativität im unternehmerischen Kontext
  • Kreativitätsschulung

Voraussetzungen:

  • keine

Sie lernen die Lean Startup Methoden kennen und können diese in Ihrem Unternehmen anwenden. Dies ermöglicht Ihnen künftig eine schnelle Zielerreichung durch iteratives Lernen und Adaptieren umzusetzen.

Lehrplan:

  • Einführung in Lean Startup
  • Agile Denkweisen & Methoden basierend auf dem Lean Startup Ansatz
  • Anwendung für Unternehmen

Voraussetzungen:

  • keine

Sie decken Optimierungspotenziale in Ihrem Unternehmen auf und fördern unternehmerisches Denken bei sich und anderen. Sie erkennen Problem oder Potenzial mittels strukturierter Ansätze und Tools und gelangen anhand einer umfassenden Analyse zu optimalen Lösungen.

Lehrplan:

  • Einführung & Relevanz von Problemanalyse- und Ideenfindungskompetenz bei Mitarbeitern und im Unternehmen
  • Intrapreneurship: Begriffsklärung und Umsetzung in der unternehmerischen Praxis
  • Probleme & Potenziale im Arbeitsumfeld erkennen und beschreiben
  • Tools & Methoden für eine strukturierte Problemanalyse und Lösungsfindung

Voraussetzungen:

  • Die vorherige Teilnahme am Kurs: 5. Agilität & Lean Startup im Unternehmerischen Kontext, sowie 4. Kreativität und Design Thinking im Unternehmerischen Kontext wird empfohlen

Sie lernen, mittels Prototyping potenzielle Lösungen bekannter Probleme ressourcenschonend zu verifizieren und weiter zu optimieren.

Lehrplan:

  • Einführung in die Strukturierte Validierung von Problemlösungsansätzen
  • Tools & Methoden zur Strukturierten Validierung von Problemlösungsansätzen
  • Einführung in das Prototyping
  • Prototyping in der Praxis
  • Prototyping-Übung

Voraussetzungen:

  • Sie haben den Kurs 7. Intrapreneurship: Problemanalyse und Ideenfindung für‘s Arbeitsumfeld

Ablauf der Kursreihe

“Learning Journey”: 8 aufeinander aufbauende Kurse

Termine: jeweils freitags von 13:00 – 16:30 Uhr

Zielgruppe: besonders für Führungskräfte aus dem unteren, mittleren und Firmen Management von KMUs (klein- und mittelständischen Unternehmen) sowie interessierte Selbstständige und Mitarbeiter*innen.

Format

Interaktives Lernen mit Workshop-Charakter und hohem Praxisbezug

Kleine Gruppen (max. 12 Personen) zur Optimierung des individuellen Lernergebnisses

Kombination aus Präsenz- und Digitalveranstaltungen (wo sinnvoll, werden so kollaborative Technologien und Arbeitsmethoden unmittelbar im Kurs angewandt)

Hochqualifizierte Lehrende: Coaches und Mentoren*innen zum Großteil aus der Praxis

Kosten & Förderung

Die komplette Kursreihe mit allen Bausteinen kostet 1.750,- EUR pro Person.

Ein einzelner Kursbaustein kosten 250,- EUR pro Person.

Unsere Weiterbildungsmaßnahme kann gefördert werden durch:

Bundesweit: „Digital Jetzt“– Neue Förderung für die Digitalisierung des Mittelstands
  • Für alle Mittelständischen Unternehmen mit 3 bis 499 Beschäftigten, die entsprechende Digitalisierungsvorhaben planen, zum Beispiel Investitionen in die Mitarbeiterqualifizierung.
  • Förderung von bis zu 50% (min. 3.000€, max. 55.000€)
Berlin: Neues Förderprogramm DIGITALPRÄMIE BERLIN für den Berliner Mittelstand
  • für Mittelständische Unternehmen aus Berlin mit bis zu 249 Beschäftigten
  • Förderung bis zu 17.000 €
  • Unterstützung Investitionsvorhaben u.a. für Qualifizierungsmaßnahmen zur Erhöhung der digitalen Kompetenz

Zertifikat „Transformative Unternehmensführung"

Jeder Kurs ist einer von 8 Kursen für das Zertifikat in „Transformativer Unternehmensführung“. Das Zertifikat bietet einen Gesamtüberblick über Herausforderungen und Lösungen moderner Arbeitswelten. Sie werden sowohl als Mitarbeitern wie auch als Führungskraft umfassend in deren Gestaltung und Umsetzung geschult und zu aktivem Handeln im Sinne der Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens befähigt.

Das Zertifikat in „Transformativer Unternehmensführung“ wird nach Abschluss von folgenden acht Kursen vergeben:

  1. „Old Work vs. New Work” – Auf in die „neue (Arbeits-)Welt“
  2. Alles im Fluss: Strategien für den Umgang mit dem Wandel im Job
  3. Methoden & Technologien für moderne Arbeitsumgebungen
  4. Neue Sicht: Design Thinking und anderen Kreativitätstechniken
  5. Agilität & Lean Startup: Impulse für Ihr Unternehmen
  6. Nachhaltigkeit im Unternehmen: Beitrag für ein positives Miteinander
  7. Intrapreneurship: Problemanalyse und Ideenfindung für‘s Arbeitsumfeld
  8. Die Prototyping-Werkstatt: Raum für Probleme und Lösungen
GERMANTECH Operations

Wir schaffen digitale Ökosysteme für eine nachhaltige Zukunft. Wir glauben an die positive Kraft von Technologie und Unternehmertum für die Gesellschaft. Wir arbeiten mit Partnern aus dem privaten, öffentlichen und sozialen Bereich zusammen, um deren Potenzial zu erschließen, echte Veränderungen für die Zukunft zu gestalten und die Arbeitsplätze für morgen zu schaffen.

FORUM Berufsbildung

Mit über 30 Jahren Erfahrung auf dem Bildungsmarkt verstehen wir uns als Expert*innen für nachhaltiges Wissen. Wir setzen auf innovative Lern- und Lehrkonzepte, mit denen wir lebenslanges Lernen zur persönlichen und beruflichen Entwicklung ermöglichen. Dabei vermitteln wir moderne Methoden und Kompetenzen für eine neue, agile Arbeitswelt, in der sich vor allem auch klein- und mittelständische Unternehmen mit ihren Bedürfnissen wiederfinden.